Das war der Oktober ’19

[Werbung: unbauftragt, wegen Namens- und Markennennung] Ach schön, so ein Feiertag zur Vorbereitung des Monatsrückblicks ist schon praktisch. Aber ich unterschätze jedes Mal wieder wieviel Zeit allein das Zusammensammeln, Aussuchen und Bearbeiten der Bilder braucht. Dann noch einen präsentablen Text zaubern und das ganze hübsch machen. Naja, aber es macht ja Spaß und ich freue... Weiterlesen →

Wollige Herbstblüten: „Picking Daisies“ von Mairlynd

[Werbung: unbeauftragt, wegen Namensnennung und Verlinkung]Im September habe ich fleißig an einem neuen Tuch nach einer Anleitung von Melanie Berg gestrickt. Entstanden ist ein relativ dezentes, asymmetrisches Tuch mit tollen Details. Ziel war eine Alternative zu meinem grauen Dreieckstuch, welches eines meiner aller ersten Strickstücke war und das ich immer noch fast am meisten trage.... Weiterlesen →

Das war der September ’19

[Werbung: unbauftragt, wegen Namens- und Markennennung] Wow, nun haben wir fast Oktober. Der September raste nur so an mir vorbei. Er bestand aus sehr viel Arbeit, vielen Auswärtsaktivitäten und Feiereien und somit verhältnismäßig wenig Strickzeit. Aber natürlich gibt es trotzdem einen Monatsrückblick und einen Ausblick auf den hoffentlich strickfreundlicheren Oktober. Fertiges Wollgewusel Gleich Anfang des... Weiterlesen →

Tuch „Sommerbrise“

[Werbung: unbeauftragt]Achja, ich habe endlich mal wieder etwas größere fertig. Nicht groß, aber größer. Ausreichend um die eigenen Ansprüche vorerst zu befriedigen. Ich habe nämlich mein #SommerbriseTuch im Rahmen des zugehörigen Knit-Alongs gestrickt. Die Anleitung für das Tuch im Streifenmuster mit I-Cord-Rand gibt es bei Landherzen auf dem Blog. Der KAL zum gemeinsamen Stricken des... Weiterlesen →

Das war der Juni ´19

[Werbung: unbeauftragt, wegen Markennennung und Verlinkung]Auf gehts in die zweite Runde meiner "Das war der.."-Reihe, in der ich das wollige Gewesene des ausklingenden Monats zusammenkehren möchte. Also, wir wollen uns nicht lange mit einem Vorwort aufhalten, sondern stürzen uns ins Getümmel. Dies mal auch in normaler Länge und nicht so gewaltig wie der Pilot-Beitrag. :)... Weiterlesen →

„Sommertuch“ – Lochmuster in Grau-Rosa

Nachdem ich den ersten Versuch Ende Mai abgebrochen hatte (siehe hier) ist mein "Sommertuch" nun in Akkordarbeit fertig geworden. Ich musste bei den Garnen etwas improvisieren und hatte zwischendurch echt Angst vor dem Ergebnis, aber: wieder einmal wurde ich sehr positiv überrascht. Es ist ein großes, symmetrisches Dreieckstuch mit verschiedenen Lochmuster-Abschnitten entstanden! Nachdem ich die... Weiterlesen →

Frustration an den Nadeln und andere Unsicherheiten

Achja, ja, nun ist der Mai fast rum... übrigens der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1800-Schießmichtot, toll, yeay. Trotz der vielen Feiertage kam mir der Mai im Nachhinein ewig lang vor. Nur die Produktivität konnte damit irgendwie nicht Schritt halten. Und dann war da ja auch noch DER 25. Mai. Datenschutz hin oder her, mich... Weiterlesen →

Ein Hauch von Sommer: Tuch „Touchstone“

Mit dem Touchstone von Laura Aylor habe ich mein Tuch-Repertoire erneut erweitert. Gestrickt aus gefachten Baumwoll-Mischgarnen mit relativ großer Nadelstärke ist aus der Kombination eines einfachen Lochmusters und kraus rechts gestrickter Flächen ein luftig leichtes Sommertuch geworden, das den Hals umschmeichelt. Aufgrund der Garnwahl ist das Tuch perfekt für den kommenden Sommer und hat heute... Weiterlesen →

Neu auf den Nadeln: Mit Tuch „Touchstone“ in den Mai

Nach einem Pulli, einem Shirt und kleinen Zwischenprojekten war nun mal wieder die Zeit für ein Tuch gekommen. Da wir nun inzwischen schon im Wonnemonat Mai angekommen sind, war klar, es muss ein Tuch für laue Sommerabende auf Terassen werden. Ich habe mich beim Kramen in der inzwischen fast endlosen "Will-ich-stricken"-Liste für das Touchstone-Tuch entschieden (Anleitung... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑