Bloggen oder Stricken und andere Entscheidungen

 

Zur Zeit bin ich mit der Aufteilung meiner Freizeit etwas überfordert. Es macht mir tierisch Spaß die ganzen „Altprojekte“ rauszuholen, mich an die Details zu erinnern, vielleicht noch das ein oder andere Foto zu machen und dann einen schönen Artikel zu erstellen. Aber sind wir mal ehrlich, so ein Projekt-Artikel frisst ganz schnell mal zwei Stunden inkl. Vorbereitung und immer noch mal durchlesen, weil immer (!) noch Fehler versteckt sind.

Ich habe im Übrigen inzwischen das Gefühl, nie einen Deutsch-Unterricht besucht zu haben. So las der Strickmann gestern die beiden neuen Artikel von Sonntag Abend und ich hatte sie wirklich von links nach rechts, von oben nach unten, entgegengesetzt, diagonal, im Kreis und auf dem Kopf stehend Korrektur gelesen. Er liest sie einmal und schreibt mir eine kleine To-Do-Liste, was ich noch an Rechtschreibfehlern ausbessern müsste.. Hmpf. Ich bin doch hier der Klugscheißer von uns?! *hihi*

Okay, zurück zur Sache. Gestern war ich gut in Form: ein Projekt-Artikel und ich habe tatsächlich noch Maschenproben für ein neues Vielleicht-Projekt gestrickt. Ich bin zur Zeit sehr unentschlossen, was ich als nächstes anfangen soll. Hättet ihr das Passwort für die „Projektvorbereitung“ (oben im Menü), ihr würdet die Hände über dem Kopf zusammenschlagen! Tue ich auch übrigens manchmal, wenn ich die Ich-würd-gern-Stricken-Liste überfliege..

Naja, auf jeden Fall habe ich schon mal einen Favouriten auserkoren und zwar soll es entweder ein Strickkleid oder ein schöner Pullover, beide aus dem Strickheft von Pro Lana Collection 5, Herbst/Winter, werden. Ich habe sogar die Wolle, die vorgeschlagen wird zufällig in zwei Farben liegen. (Ich liebe mein Wolllager!).

Pro Lana Salerno
Pro Lana Salerno Fb. 101/102 (102 ist hier schlecht getroffen, viel zu lila!)

Nun stehe ich aber vor einer doppelten Entscheidung, von der ich mir noch nicht mal sicher bin, welchen Teil ich zuerst entscheide. Entscheiden ist sowieso häufig nicht so mein Ding. Bis ich entschieden habe, dann gab es nie eine andere Variante und komme was wolle, ich habe entschieden! In diesem Fall geht es allerdings nur um Kleid oder Pulli bzw. Pro Lana Salerno Fb. 101 oder 102. Echt. Gar nicht so einfach. Ich kenne mich, ich brauche immer fast ein halbes Kleidungsstück, um langsam aber sicher zu merken, dass mein Bauchgefühl mir sagt, dass mir das Endergebnis vielleicht nicht gefallen wird. Das entspricht nicht meinem Verständnis von effektiver Freizeitgestaltung!

Deshalb habe ich zumindest schon mal in beiden Farben jeweils eine Maschenprobe in glatt rechts gestrickt. Ich habe im Rahmen dessen mal das elastische Anschlagen von Maschen auf Basis des Kreuzanschlags probiert. Klappt super, leider war in diesem Fall hinterher mein Anschlag elastischer als mein Strickstück. Aber gut, der Wille zählt! Gestrickt habe ich die Maschenprobe in Nadelstärke 5 und das Ergebnis entspricht ziemlich genau den Angaben für beide Anleitung. Somit also keine indirekte Hilfestellung. Was solls.. Aber es war insofern gut, weil das Strickbild und insbesondere auch das Anfassen mich überzeugt hat. Wenn jetzt nur die blöde Entscheidung nicht wäre!

In der Hoffnung, dass ich nun noch ein wenig zu Stricken komme, ist hier jetzt Sense!

Vielleicht fange ich auch einfach was anderes an… ah.. ihr kennt das sicherlich *seufz*

Viele Grüße aus meinem Wollgewusel!

Foto 13.02.18, 17 28 36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: