Neu auf den Nadeln: Luftiger Lace-Cardigan

Sara Sale Cardigan-01.01

Ich liebäugele schon länger mit dem Sara Lace Cardigan von Vera Sanon und habe ihn nun Ende letzter Woche angeschlagen. Ich möchte dafür ein wunderbar leichtes und weiches Merino-Lace-Garn in grau verwenden, in der Hoffnung ein gut kombinierbares Jäckchen zum Überziehen bei ärmellosen Blusen/Tops etc. zu produzieren.

Es war mehr eine spontane Entscheidung. Ich hatte noch drei Knäule vom Merino Lace von Lana Grossa liegen, welches von der Lauflänger her super passt. Leider musste ich nach dem Ausmessen der gewaschenen Maschenprobe um zwei Nadelstärken reduzieren, damit die Maschenanzahl passte. Ich sag euch: Mit Nadelstärke drei und einem Lacegarn ist das mehr so wie ein Spaziergang mit einem in die Jahre gekommenen Hund bei 30°C im Schatten, der jeden(!) Gradhalm beschnuppert… es dauert!

Dazu kommt, dass ich mich beim Lochmuster in den ersten Reihen erst einmal hereinfinden musste und deshalb doch häufiger zurückgestrickt/korrigiert und Umschläge in der Vorreihe dazugemogelt habe. Aber inzwischen läuft es super und auch im jetzigen „knautschigen“ Zustand gefällt es mir schon ganz gut und bisher sind mir keine sichtbaren Fehler im Lace-Teil ins Auge gesprungen. Allerdings habe ich, wenn ich das in der Anleitung mal so grob überschlage, auch bisher wohl maximal ein Drittel des Lace-Teils. Es ist also noch viel Platz für Maschen-Gemauschel :D

Sara Sale Cardigan-01.04

Sara Sale Cardigan-01.05

Mein Püppi 4 ist leider nicht eine Reihe weitergekommen. Wenn die Konzentration für den Cardigan nicht mehr reicht abends, dann erliege ich in den letzten Tagen doch meist der Versuchung, die Stricknadeln ganz wegzulegen und nur mal ganz kurz, also wirklich gaaaaaaanz kurz, die Augen zu zumachen. Ja, dann ist der Drops gelutscht und der Abends meistens um. Naja, was solls.

Außerdem kann ich hier kurz berichten, dass ich zu den glücklichen Gewinnern im Blog von „Jetztkochtsieauchnoch“ gehöre. Aufgrund einer anstehenden Reise gab es dort Reiseführer für das schöne London zu gewinnen und ich hatte tatsächlich mal Glück! Ich freue mich sehr darauf freue, die Sendung aus dem Briefkasten zu zuppeln.
Aber mal losgelöst von kleinen Gaben und Freuden lohnt es sich, bei ihr öfter mal reinzuschauen. Dort gibt es eigentlich immer etwas schönes/ neues/ interessantes/ hilfreiches/ inhaltlich wertvolles zu entdecken!

So, nun ist hier Schluss für heute!

Liebe Grüße aus dem Wollgewusel!

Anma

 

Verlinkt bei maschenfein.

2 Kommentare zu „Neu auf den Nadeln: Luftiger Lace-Cardigan

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: