Socken „Anesa“ – Teststrick –

Socke Anesa_fertig.13

Ich bin freudig begeistert euch das Ergebnis meines ersten Teststricks nun endlich zeigen zu dürfen. Es handelt sich dabei um das Sockenmodell „Anesa“, das von der lieben Barbara von sockshype! designed wurde. Neben der farblich abgesetzten Spitze und der Ferse gibt es hierbei ein simples aber schönes Hebemaschenmuster sowie ein paar linke Maschen zu sehen. Mit einer schönen Farbkombination lassen sich dort wunderbare Ergebnisse zaubern. Davon durfte ich auch bereits unter den Teststrickerinnen welche bestaunen.

Die Anleitung findet ihr hier auf der Seite von sockshype!. Sie ist sehr detailiert und deshalb auch für Anfänger geeignet. Ein paar Grundfragen sollten allerdings bereits geklärt sein oder müssen nebenbei auf anderem Wege recherchiert werden (Wie schließe ich zur Runde, was sind die Bestandteile einer Socke u.ä.).
Wenn jetzt nur bestimmte „Bausteine“ unbekannt sind, kann man diese auf jeden Fall orientiert an der Anleitung bewältigen. Für mich war es auch das erste Mal mit einer Herzchenferse und es hat problemlos geklappt. (Wie gut das ohne jegliche „Fersenkenntnisse“ funktioniert hätte, kann ich nur schwer beurteilen“.)

 

 

Das Modell eigenet sich außerdem zur Verwendung von Resten und Einzelknäulen, da nie mehr als 50g und von einer Farbe sogar nur ein „Rest“ benötigt wird. (Angaben zu meinem Verbauch finden sich unten in der Faktenliste.) Der Einsatz von multicolor-Garnen oder solchen mit Farbverlauf sollte hier meiner Meinung nur sehr überlegt erfolgen. Entweder kommt der mehrfarbige Effekt nicht optimal zur Geltung oder schwächt ggf. sogar die Wirkung des Musters.

 

Socke Anesa_fertig.14

Socke Anesa_fertig.06

Socke Anesa_fertig.01

 

Abweichend von den „Mädchenfarben“ in der Anleitung habe ich mich da eher an so zeitlose Farben gehalten. Weiß, schwarz, blau, davon aber nur ganz wenig. Diesmal kein freundliches Grau! Da kann man schon mal klatschen! :)

Der Teststrick hat Spaß gemacht und war sehr gut organisiert und zielorientiert. Die Kommunikation über Facebook ist manchmal innerhalb einer Gruppe etwas lückenhaft. Aber dann wird halt mal was doppelt angemerkt. Doppelt hält besser.. :) Ich frage mich häufig, wer entscheidet, welche Mitteilungen es wert sind, beim erneuten Öffnen der Gruppe im News-Feed angezeigt zu werden. Ich glaube, wichtige Posts werden dort kategorisch unterdrückt… :D

 

Socke Anesa_fertig.05

Socke Anesa_fertig.03

 

Das Ergebnis gefällt mir sehr gut und die Socken sind auch schon aus dem Haus, denn sie sind als Geschenk für Mutti entstanden! Große Freude auf beiden Seiten :) So macht Verschenken Spaß. Vorallem weil ich weiß, dass sie sie wertschätzt!

Letztens gerade bekam ich ein Foto vom „Einsatzbeginn“ der nach dem Sommer wieder ausgepackten Füßlinge „Xavier“. Sowas finde ich toll und da freue ich mich sehr drüber! :) Danke, Mutti!

 

Socke Anesa_fertig.12

Socke Anesa_fertig.08

Socke Anesa_fertig.04

 

  • 6g ElleNor Sockenwolle (75% Schurwolle, 25% Polyamid) in blau, LL 210/50g
  • 35g Regia Sockenwolle 4-fach (75% Sockenwolle, 25% Polyamid) in natur, LL 210m/50g
  • 35g Reste von Sockenwolle vom Discounter (75% Schurwolle, 25% Polyamid) in schwarz, LL 210/50g
  • Größe 36/37
  • Kreuzanschlag mit doppelter Nadel
  • 2×2 Rippenbündchen mit rechts verschränkten Maschen
  • Herzchenferse
    (28 Reihen Fersenwand, 15 Maschen pro Seite aufgenommen, Spickelabnahmen jede zweite Reihe)
  • Bandspitze
  • Teststrick für sockshype! über Facebook
  • fertig gestellt: Oktober 2018

 

Verlinkt bei maschenfein, Caros Fummeley, Liebste Maschen, Lieblingsstücke, Stricklust und Freutag.

5 Kommentare zu „Socken „Anesa“ – Teststrick –

Gib deinen ab

  1. guten Morgen ☕☕☕

    Die Socken sind dir wunderbar gelungen und wandern ganz sicher auf die „To-Knit-Tapetenrolle.

    Reste haben wir doch allen und so finden die größeren eine SEHR gute Verwendung.

    Liebe Grüße Nicole

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: