Das war der Mai ’20

[Werbung: unbauftragt, wegen Namens- und Markennennung]

Ha, nun ist schon fast Geburtstagsmonat! Wir kehren hier also vorher noch mal in gewohnter Routine den endenden Monat zusammen. Also: Das war der Mai 2020!

Fertiges Wollgewusel

Einmal muss ich euch hier noch mit der Sockmadness belästigen. Das letzte Paar, das ich im Rahmen dieses Wettbewerbs fertig gestellt habe, waren die „Lacy not Lazy“-Socks der Designerin imawale. Nach erster Skepsis sind das absolut geniale Socken geworden. Zum Blogbeitrag gehts hier.

Als nächstes ist ein neues Sommertop fertig geworden. Die Anleitung stammt vom Garnhersteller Katia und gestrickt habe ich es aus einem gefachten Handstrickgarn (Baumwolle-Poly). Das Muster auf der Vorderseite entsteht durch die Verwendung der Intarsientechnik. Es ist super angenehm zu tragen und die Farbkombi in Naturtönen gefällt mir mega gut. Das beste, es ist wirklich schnell gemacht! Alle Details findet ihr hier im Blogbeitrag.

Bereits beim Stricken der Maschenproben (Jaha!!) hatte ich noch ein anderes Garn aus dem Wollverg als geeignet befunden und das ließ mich nicht wieder los. Ich habe also noch ein zweites Shirt angeschlagen. Diesmal aus einem Baumwoll-Leinen-Garn, der Bomull-Lin von Drops. Nach einigen Unwegsamkeiten bzgl. der Materialbeschaffung (Der Vorrat im Wollberg war kleiner als gedacht…) konnte ich das Shirt am letzten Wochenende fertig stellen und bereits ausführen. Obwohl es das gleiche Modell und die gleiche Größe ist, ist das Tragegefühl ein ganz anderes. Ich glaube das zweite Top gefällt mir diesbezüglich fast noch besser.
Zum Projektbeitrag gehts hier entlang.

Außerdem habe ich im Mai den neusten Teststrick für Sockshype abgeschlossen. Da kann ich euch noch nicht viel erzählen, aber seid gespannt. Es wird wieder ein schönes Design mit mehreren Elementen und viel Background zu den Techniken. Auch der eigenen Kreativität wird genug Raum gelassen. Der Teststrick läuft noch bis Mitte Juni und ich hoffe, euch dann bald meine schönen Socken hier zeigen zu dürfen. Ein genaues Erscheinungsdatum ist mir zur Zeit nicht bekannt.

Aktuelles Wollgewusel

Ohne Socken geht es dieses Jahr irgendwie nicht. Ich habe die HollySocks von angeschlagen. Die Anleitung stammt aus dem Knitcrate-Anleitungsheftchen aus Dezember 2019. Es gibt sie aber auch bei Ravelry, nämlich hier! Hier wird mal wieder Toe-Up gestrickt. Das habe ich seit den GretaSocks nicht mehr gemacht. Mal gucken , ob mir die Passform hier besser gelingt. Das Lace-Muster befindet sich nur auf dem Oberfuß. Bisher gestaltet sich das sehr schick. Außerdem könnte ich mir vorstellen sie in einer kurzen Version als Sneakersocken zu stricken. Das mache ich aber von der Passform abhängig. Sneaker geht nur, wenn sie sitzen wie angegossen.
Ich habe mich für eines meiner selbstgefärbten Garne entschieden. Total spannend! Im Strang schien es noch sehr ungleichmäßig. Da wechseln sich fast ungefärbte Bereiche, beige, fast gelbe und einige wenige hellbraune Stellen ab. Verstrickt aber gefällt es mir richtig gut! Es ist nicht zu unruhig und ich finde, es harmoniert sehr gut mit dem Muster.

Außerdem habe ich nun endlich mein nächstes „Großprojekt“ angeschlagen: Ein Cardigan mit Zopfmusterblende aus einem Filatiheft aus 2013 (click). Ich hatte bereits im letzten Monatsrückblick davon erzählt.

Ich hab da nun endlich eine Entscheidung bzgl. des Garn getroffen. Keine Färberei, nichts von den eventuell durch dieses Projekt angeregt, neu erworbenen Pullovermengen, sondern wieder ein Wollbergschatz, der wohl schon so seit 2017 bei mir wohnt. Jetzt kommt der große Moment für die Pro Lana Salerno. Ich habe mich für die überwiegend schwarze Färbung mit orange/braunen und silbrigen Einfärbungen entschieden.

Kurz vor „Redaktionsschluss“ ist noch etwas dazugekommen, das erwähnt werden will:
Die Organisatorin der Düsseldorfer Wollfestivals hat Mitte Mai einen MysteryKAL gestartet für ein kleines Tuch mit Lace-Muster für nur einen Strang Fingering-Garn.

Ich war skeptisch. Ich hasse kleine Tücher! Aber ich mag dieses Muster! Je mehr man von dem Tuch zu sehen bekam, desto mehr begeistert von dem Blättermuster war ich. Dann habe ich noch einen Tag und überlegt und plötzlich fand ich mich im Wollberg wieder. Entschieden habe ich mich für ein blassgrünes Merino-Single-Garn von RockTheWool (s. unten).
Inzwischen habe ich schon 3,5 Abschnitte gestrickt und es gefällt mir ganz gut. Die Frage nach der Endgröße bleibt, aber ich riskiere das mal. Es bleibt also spannend :)

Geplantes Wollgewusel

Keine konkreten Pläne!

Neues im Wollberg

Bei der Suche nach dem Garn für den neuen Cardigan bin ich wieder mal bei GrosseWolle hängen geblieben. Daniel von GrosseWolle verkauft u.a. deutsche Merinowolle, die ich bereits für meinen FairIsle-Pullover verwendet habe. Ich konnte nicht widerstehen. Und es gab einen kleinen Sale. Hier sei mal angemerkt: Das Garn ist für die Qualität auch ohne Sale unschlagbar günstig! Es ist kein Kuschelgarn, aber es hat Struktur und ist schön griffig und verarbeitet sich toll! Aber zurück zum Einkauf: eine Pullovermenge in Grün und eine etwas kleinere in Blau, mit der ich die Reste von dem FairIsle-Pulli kombinieren möchte. Beide Garne haben eine Lauflänge von 215m/100g. Außerdem sind noch zwei Stränge in einem schönen warmen Gelb mit einer Lauflänge von je 300m mitgereist. Ich habe noch ungefärbte, graue Stränge der gleichen Stärke. Das wird glaube ich ein tolles Einstrickmuster ergeben!

In den letzten Wochen war RockTheWool sehr präsent auf Instagram wahrzunehmen. Als es dann eine Überraschungsbeutel-Aktion gab, habe ich bei den kleinsten Gebinden zugeschlagen. Ich möchte die Garne mal testen. Dabei rausgekommen sind ein Strang Merino-Sockengarn und ein Strang Merino-Single-Garn.

Liebe Grüße aus dem Wollgewusel!

Anma

Verlinkt bei Maschenfein, Meine Fummeley, Lieblingsstücke, Creativ Lovers, Sonntagsglück.
(o.g. Seiten ggf. ohne Verlinkung? -> Verlinkung folgt, wenn Linkparty online)

6 Kommentare zu „Das war der Mai ’20

Gib deinen ab

  1. Liebe Anma,
    sooo viele schöne Projekte sind da entstanden. 😁 Die ersten Socken sind einfach nur genial, ich bin hin und weg. Auch deine anderen Projekte sehen schon klasse aus. Da komme ich fast in Versuchung. Wenn es nur eine Nadel wäre kein Problem, aber mit zweien geht das einfach nicht. 😔

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea 🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Andrea, vielen Dank!
      Ich sage mir dann immer, man muss nicht alles können. Dann geht ja die Freude am Bewundern fremder Werke verloren! :) außerdem muss ja auch immer noch was bleiben, woran man sich noch versuchen kann!

      Liebe Grüße und schöne Pfingsten
      Anma

      Liken

    1. Hallo Dani,🙂
      ich freue mich über deinen Kommentar :)
      Die Anleitung für die Socken gibt es wahrscheinlich nach Ende der Sockmadness Mitte Juni. Es gehen zwar nicht alle Anleitungen hinterher online. Aber die meisten.

      Ja, die Tops kann ich nur empfehlen. Einfach und schnell zu stricken, simple Anleitung und auch super anzupassen auf beliebiges Garn 👌🏻

      Dir auch noch schöne Pfingsten!

      Liebe Grüße
      Anma 🙋🏻‍♀️

      Gefällt 1 Person

  2. und noch einmal Huhu,

    das war ein erfolgreicher Mai – die Sommdrtops finde ich wunderschön, die Socken sowieso.
    Am meisten gespannt bin ich aber auf das Tuch. Ich bin immer noch skeptisch und verfolge aufmerksam wo die Reise mit einem Strang Wolle hingeht. Das Muster finde ich sehr hübsch und der ein oder andere Einzelstrang liegt hier ja im Stash und wartet auf seinen Einsatz.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Hello again! *sing* 😄
      Ja, genau, der unterschwellige Druck, den die tollen Einzelstränge beim Öffnen der Kiste ausüben, hat am Ende den Ausschlag gegeben. Ich werde berichten! :)
      Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: