Socken mit Patent-Zöpfen 2.0

[enthält Werbung: unbeauftragt, durch Nennung von Marken/Produkten] Ich möchte den Feiertag heute nutzen, um mein neuestes Projekt vorzustellen. Passend zum ersten Tag des #Socktobers habe ich am Montag nämlich ein weiteres Paar Socken fertig gestellt. Ich habe dieses Modell mit Zöpfen im Patentmuster am Schaft nun bereits das zweite Mal gestrickt. Durch Querrippen aus glatt... Weiterlesen →

Aktuelles aus dem Juni: Cardigan und milde Gaben

Leider bin ich in den letzten Wochen überhaupt nicht in dem Maße zum Stricken gekommen, wie ich es gerne getan hätte. Dazu kommt, dass ich mit dem Sara Lace Cardigan ein recht zeitintensives Projekt auf den Nadeln habe, wodurch das Gefühl des Stillstands noch verstärkt wird. Aber ein wenig habe ich natürlich trotzdem geschafft. Außerdem... Weiterlesen →

Selfmade Maschenmarkierer

Da sitzt man an einem schönen sonnigen Samstag auf dem frisch geputzten und für den Sommer hergerichteten Balkon und strickt an seinem Shirt "Madeira" und da kommt einem in den Sinn, dass man die Restefäden, zur Schlinge geknotet, die man als "Maschenmarkierer" benutzt, doch irgendwie blöd findet. Gesagt, getan, eigene gebastelt! So habe ich auf die... Weiterlesen →

Gut beschildert

(Es handelt sich nicht um Werbung. Es werden rein subjektive Eindrücke geschildert.) Bereits vor einer Weile war ich durch Zufall durch Mimi Swan auf die Kennzeichnung der sorgfältig hergestellten Strick-/Häkel-/Sonstwasstücke mit einem Label der eigenen "Marke" gebracht worden. Nach langem Hin und Her habe ich vor Ostern meine ersten Label, auf Gutdeutsch: Etiketten,  bestellt. Nun... Weiterlesen →

„Anschlagen und Abketten“ von Leslie Ann Bestor

Hierbei handelt es sich um meine freie Meinung zu diesem Buch, für die ich nicht bezahlt oder anderweitig entlohnt werde. Ich habe das Buch außerdem zum normalen Verkaufspreis erworben. Ich habe das Werk "Anschlagen und Abketten" von Leslie Ann Bestor, erschienen im Stiebner Verlag, durch Zufall beim Stöbern bei dem uns allen bekannten Online-Riesen mit... Weiterlesen →

Wollnadeln von KnitPro: klein aber fein!

(Dies ist keine Werbung. Es handelt sich rein um meine Meinung zu einem frei im Handel erworbenen Produkt) Ich möchte nur kurz ein paar Worte zu diesen kleinen Schätzen sagen. Ich habe bisher die Fäden mit einer herkömmlichen Wollnadel, soweit ich das beurteilen kann, vernäht (stumpfe Spitze, recht kleine Öse, Nadel insgesamt relativ kurz.) Während... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑